02. November 2021

Höchste nordkirchliche Auszeichnung

Sylvia Giesecke erhielt am 31.10. die Bugenhagenmedaille

Sylvia Giesecke erhielt während des Reformationsempfangs der Nordkirche am 31. Oktober in Rostock die höchste nordkirchliche Auszeichnung für ihr außerordentliches ehrenamtlichen Engagement: Die Bugenhagenmedaille. Eine große Ehre für sie und uns in der Frauenarbeit.

Das hebräische Wort für Ehre, kavod,  meint auch Gewicht, Bedeutung & Schwere. Wenn es im Elterngebot heißt, du sollst Vater und Mutter ehren, ist damit gemeint, dass Eltern Gewicht  haben sollen, d.h. respektiert und vor allem im Alter materiell versorgt werden sollen. Sylvia Gieseckes Stimme und ihr unermüdlicher Einsatz für die Belange von Frauen in der evangelischen Kirche haben Gewicht. Dass Frauen und ihre Anliegen respektiert werden, dass auch sie materiell & spirituell nicht schlechter als andere Geschlechter gestellt werden dürfen, auch dafür setzt sie sich ein. Ehre sei GOTT für die Kraft, die GOTT ihr für ihr Engagement schenkt.