03. September 2021

Mehr Sicherheit für Näherinnen

Fortschritt für die Textilindustrie

© Adobe stock

Gute Nachricht: Am 26. August haben Bekleidungsunternehmen und Gewerkschaften bekannt gegeben, dass es eine Einigung über ein neues internationales Abkommen für Gesundheit und Sicherheit in der Textil- und Bekleidungsindustrie geben wird. So wird das Modell des Bangladesh Abkommens weitergeführt und ausgebaut. Zusätzlich soll das Abkommen auf andere Länder ausgeweitet werden. Wesentliche Inhaltspunkte sind: die unabhängige Überwachung der Einhaltung durch die Marken und die Verpflichtung, keine Geschäfte mehr mit Fabriken zu machen, die sich weigern sicher zu arbeiten. Mehr Infos in der Mitteilung der Clean Clothes Campaign Germany,

03. September 2021

Mehr Sicherheit für Näherinnen

Fortschritt für die Textilindustrie

© Adobe stock

Gute Nachricht: Am 26. August haben Bekleidungsunternehmen und Gewerkschaften bekannt gegeben, dass es eine Einigung über ein neues internationales Abkommen für Gesundheit und Sicherheit in der Textil- und Bekleidungsindustrie geben wird. So wird das Modell des Bangladesh Abkommens weitergeführt und ausgebaut. Zusätzlich soll das Abkommen auf andere Länder ausgeweitet werden. Wesentliche Inhaltspunkte sind: die unabhängige Überwachung der Einhaltung durch die Marken und die Verpflichtung, keine Geschäfte mehr mit Fabriken zu machen, die sich weigern sicher zu arbeiten. Mehr Infos in der Mitteilung der Clean Clothes Campaign Germany,