30. Juni 2022

Krisenfeste Gleichstellungspolitik

Appell vom Bündnis Sorgearbeit fair teilen

© Adobe stock

Am 30. Juni und am 1. Juli tagen die Frauen- und Gleichstellungsministerinnen der Länder in ihrer Hauptkonferenz. Das Bündnis Sorgearbeit fair teilen, dem auch das Frauenwerk der Nordkirche angehört, fordert mit Blick auf die Folgen der Pandemie eine krisenfeste Gleichstellungspolitik: Es dürften in Krisen wie der Corona-Pandemie nicht wieder Frauen diejenigen sein, dei die Hauptlast zu tragen hätten.  Außerdem setzt sich das Bündnis u.a. für die Abschaffung der Lohnsteuerklasse V, familienorientierte Arbeitszeitmodelle und für weitere Freistelllungen bei einer Geburt ein. Mehr dazu in der Pressemitteilung des Bündnisses.