30. November 2023

Quo vadis - Frauenwerk der Nordkirche?

Zur alljährlichen Teamklausur trafen sich die Referent*innen und Mitarbeiter*innen des Frauenwerks der Nordkirche in diesem Jahr auf der Bäk.

Monika Lorengel, Inga Hillig-Stöven, Wera Straßburg, Saskia Albers, Claudia Rabe, Delphine Takwi, Franziska Pätzold, Meike Trommler-Müllauer, Gisela Best (v.h.l.n.v.r.)

Vieles hat sich verändert in den letzten zwei Jahren im Frauenwerk der Nordkirche. Kolleg*innen gingen in Ruhestand oder wechselten die Stelle, neue Kolleg*innen kamen hinzu und mit ihnen neue Themen und Blickwinkel - und drumherum das Alltagsgeschäft mit Seminaren, Gremien und den Themen, die Kirche und Gesellschaft beschäftigen. Grund genug, sich zwei Tage Zeit zu nehmen, um einiges zu sortieren, einzuordnen und zu hinterfragen.
Wie wollen wir als (fast ganz neu zusammengesetztes) Team miteinander arbeiten, welche Themen wollen wir in den Mittelpunkt stellen, was soll uns als Frauenwerk auszeichnen, wie gelingt eine gute Zusammenarbeit zwischen Bildungsbereich und Beratungsstellen und den anderen Arbeitsbereichen im Hauptbereich Generationen und Geschlechter, wie fördern wir die Verknüpfung in die Kirchenkreise und wie klappt der Transfer der Themen von hierhin nach dorthin?
Schnell wird klar: Das ist viel Arbeit. Aber ein Anfang ist gemacht und der Spirit und/ oder die Heilige Geistkraft ist gut und mit dabei. Zur Belohnung gab es dann auch herrlichstes Winterwetter und der ersten Schnee des Jahres.