26. August 2021

Mit einem geschlechtergerechten Blick auf dem Weg

Erste Schritte in der Pilgerbegleitung - TERMINÄNDERUNG

Der Veranstaltungstermin wurde vom 22. - 25.04.21 auf den 26. - 29.08.21 verlegt.

Im Jahr 2022 wird es anlässlich der Vollversammlung des Ökumenischen
Rates der Kirchen Pilgerwege durch die Nordkirche geben.
Wir möchten Interessierte einladen, einen Teil dieser Wege zu
begleiten. Dabei verbinden wir uns mit der Initiative „Damit Fairness
wächst“ und suchen Orte in unserer Kirche, die uns auf dem Weg zu
einer geschlechtergerechten Kirche und Gesellschaft Kraft geben.
Das Seminar vermittelt Grundlagen der Pilger*innenbegleitung und
diskutiert die Fragen: Pilgern Frauen anders als Männer? Welche
Pilgerwege gibt es, die Frauen gewidmet sind? Wie können wir Impulse
beim Pilgern geschlechtergerecht formulieren? Unsere Fortbildung
umfasst ein viertägiges Präsenzseminar und eine Praxisphase und
schließt mit einem Onlineseminar. In Tempzin werden wir ein Stück
auf dem Pilgerweg der Hl. Birgitta pilgern.

Referent*innen Carola Ritter, Leitende Pfarrerin der EFiM, Initiatorin des EGERIA Pilgerprojekts, Hilde Credo, zertifizierte Pilgerbegleiterin; Helmut Röhrbein-Viehoff, Trägerverein Kloster Tempzin

Leitung Julia Ohm, Dagmar Krok, beide Frauenwerk der Nordkirche

Ort Pilgerkloster Tempzin

Kosten Frühbucherinnen bis 21. Jan. 100 € (DZ) bzw. 120 € (EZ), danach 120 € (DZ) bzw. 140 € (EZ)

Anmeldung Online