13.09.2022 - 16.09.2022 | Haus Hannah, Bröthen

Mich selber erden – damit Mut wächst!

Naturrituale für mich selbst und zum Weitergeben

anmelden

©AdobeStock

In diesem Seminar wollen wir uns die Fragen stellen: Was gibt
uns Mut? Warum hilft es, ihn auch zum Wohl für die Erde wachsen
zu lassen?
Wie werden wir in der Natur (wieder) heimisch, und wie
können wir andere Menschen einladen, sich mit der Natur zu verbinden?
Welche Rituale können dabei unterstützen? Welche Rituale
brauchen Gruppen, um in die Zyklen und Rhythmen der Natur einzutauchen?
Wir greifen dabei auf den Erfahrungsschatz des Projektes:
„Mut wächst – Klimabewusstsein erden“ zurück. Das Seminar bietet
die Möglichkeit, Naturrituale auszuprobieren und diese in die Leitung
von Gruppen zu integrieren. Gemeinsam reflektieren wir die Haltung
und Rolle beim Leiten von Gruppen und erarbeiten hilfreiches
Hintergrundwissen bei Ritualen.

Bitte beachten Sie, dass keine Einzelzimmer buchbar sind. Es sind ausschließlich Doppelzimmer verfügbar.

Referentin Dr. Marascha Daniela Heisig, Psychologin, Visionssucheleiterin, Detmold

Leitung Julia Ohm, Frauenwerk der Nordkirche

Ort Haus Hannah, Bröthen

Kosten 220 € inkl. Verpflegung (nur DZ, keine EZ verfügbar) eigene Anreise

Für Multiplikatorinnen