16.09.2022, 16.00 Uhr - 15.03.2023, 20.30 Uhr | 4 Online-Module / 1 Praxismodul im Wangeliner Garten

Multiplikator*innen Qualifizierung in Mecklenburg-Vorpommern

Wir qualifizieren Sie, Ihr Klimabewusstsein weiterzugeben!

anmelden

Sie engagieren sich für den Klimaschutz und möchten Ihre Erfahrung mit anderen teilen?

Wir qualifizieren Sie, Klimabewusstsein weiterzugeben und Sie haben anschließend die Möglichkeit, als Multiplikator*in auf Honorarbasis eigene Ideen und Veranstaltungen in Ihrer Region im Projekt durchzuführen!

Das Nordkirchenprojekt „Mut wächst – Klimabewusstsein erden“ bietet in verschiedenen Modulen folgende Qualifizierung: Im Startmodul lernen Sie das Projekt kennen und erfahren mehr über die Aufgaben und Möglichkeiten als Multiplikator*in. In den weiteren Modulen geht es um konkretes Handeln für den Klimaschutz. Sie erlangen fundiertes Wissen über Insekten und Blühwiesen, über den Erhalt alter samenfester Gemüsesorten und über Humusaufbau. Wir vermitteln Ihnen praktische Anregungen, dieses Wissen zu teilen.

WWW.KLIMA-ERDEN.DE

Nach der erfolgreichen Teilnahme erhalten Sie eine Qualifizierungsurkunde und können im Rahmen des Projektes Veranstaltungen auf Honorarbasis durchführen.

Die Qualifizierung ist für Teilnehmende kostenfrei. Sie wird gefördert von der Norddeutschen Stiftung für Umwelt und Entwicklung (N.U.E.),  von BINGO! Die Umweltlotterie und vom Kirchlichen Entwicklungsdienst der Nordkirche (KED).

INFORMATIONEN

Sie sind an einer Qualifizierung als Multiplikator*in interessiert oder möchten mehr über das Projekt „Mut wächst – Klimabewusstsein erden“ erfahren?

Am 15.08.2022 von 16 Uhr bis 17.30 Uhr informieren wir Sie ausführlich in  einer  kostenfreien Online-Informationsveranstaltung, zu der Sie sich hier anmelden können.

Direkte ANMELDUNG zur Multiplikatorin*innen Qualifizierung über Anmeldebutton

 

DIE MODULE DER MULTIPLIKATOR*INNEN QUALIFIZIERUNG

Freitag, 16.09.2022, 16 - 19.30 Uhr
Startmodul – online

  • Das Projekt „Mut wächst-Klimabewusstsein erden“
  • Multiplikator*in - was bedeutet das?
  • Wie kann ich Kimabewußtsein weitergeben?

Referentinnen: Petra Steinert, Umwelt- und Klimaschutzbüro der Nordkirche; Flora Mennicken, Gesellschaftspolitische Fragen aus Frauensicht, Frauenwerk der Nordkirche
 

Samstag, 01.10.2022, 10 - 16 Uhr
Modul 1:  Mut wächst – Praxistag

  • Humusaufbau im Garten: von Bokashi bis Pflanzenkohle
  • Erntedank – die Obstwiese im Herbst
  • Gärtnern mit Wildpflanzen: Vermehrung und Ansaat

Ort: Wangeliner Garten, Vietlübber Straße, 19395 Ganzlin/ OT Wangelin, https://wangeliner-garten.de
Referentinnen: Flora Mennicken, Gesellschaftspolitische Fragen aus Frauensicht, Frauenwerk der Nordkirche, Almut Roos, Projektkoordinatorin „Mut wächst – Klimabewusstsein erden“ Frauenwerk der Nordkirche in MV, Kerstin Gieseking, Saatgutproduzentin und Inhaberin Wildpflanzenhof Ganschow,
 

Freitag, 21.10.2022, 16 - 19.30 Uhr
Modul 2: Qualifizierung zum Thema „Insekten und Blühwiesen“ – online

  • Die Bedeutung der Insekten für Menschen und andere Lebewesen.
  • Was sind die Gründe des Insektensterbens?
  • Anlegen von Blühflächen - wie geht das?

Referentinnen: Jutta Ohrem, Landschaftspflegeverband Sternberger Endmoränengebiet e.V., Projekt Erlebnisreich Bienenstraße, Kerstin Gieseking, Saatgutproduzentin und Inhaberin Wildpflanzenhof Ganschow
 

Freitag, 11.11.2022, 16 - 19.30 Uhr
Modul 3: Qualifizierung zum Thema „Erhalt alter samenfester Gemüsesorten“ – online

  • Was bedeutet „samenfest“?
  • In welchem Zusammenhang stehen Saatgut und Klimawandel?
  • Wie werden Gemüsepflanzen vermehrt?

Referent*in: N.N., Verein zur Erhaltung und Rekultivierung von Nutzpflanzen (VERN e.V.)
 

Freitag, 25.11.2022, 16 - 19.30 Uhr
Modul 4: Qualifizierung zum Thema „Humusaufbau“ – online

  • Wie kann die CO2-Konzentration in der Atmosphäre durch den Aufbau von Humus reduziert werden?
  • Erde und Mensch – spirituelle Impulse für eine verändertes Mensch-Natur Verhältnis

Referent*innen: Dr. Jan Menkhaus, wissenschaftlicher Referent für Landwirtschaft und Ernährung im Kirchlichen Dienst in der Arbeitswelt (KDA); Katja Hose, Referentin Feministische Theologie & Spiritualität, Frauenwerk der Nordkirche