15.10.2021, 16.00 Uhr - 16.10.2021, 15.00 Uhr | Hamburg

Weltgebetstag-Werkstatt Hamburg

Wochenendwerkstatt 15. - 16.10.21 HH

anmelden

2022 kommt der Weltgebetstag gleich aus drei Ländern: England, Nordirland und Wales. Er steht unter dem Titel: Zukunftsplan Hoffnung. Dahinter steht der Vers aus Jeremia 29,11, der übersetzt wird mit "Mein Plan mit Euch steht fest". Er ist an die Menschen im Exil in Babylon gerichtet und bedeutet für die Schreiberinnen der Gottesdienstordnung Hoffnung. Sie fragen: Wer fühlt sich in unseren Ländern im Exil? Dazu lassen sie drei Frauen zu Wort kommen, die ihre Geschichte und ihre Hoffnung mit uns teilen. Wie in jedem Jahr gibt es dazu vorbereitende WGT-Werkstätten, erstmalig digital und analog. Für die Region Hamburg findet eine Präsenzveranstalltung vom 15.-16.Oktober im Haus der Kirche, Max-Zelck-Straße, statt. Es geht um die Gottesdienstordnung, die Lieder und um die drei westlichen Nachbarländer allgemein. Landestypisches Essen sowie Tänze und typische Rhythmen runden die Werkstätten ab. Gerade in diesem Jahr, in dem es auch um die koloniale Geschichte geht und die Fragen nach einem Zukunftsplan für eine vielfältige Gesellschaft aktuell sind, geht es auch um eine offene Auseinandersetzung mit WGT-Traditionen und Ideen für andere Perspektiven.

FR 15.10. 15-20 Uhr, SA 16.10. von 9-15 Uhr. Ohne Übernachtung!

Ort: Haus der Kirche, Max-Zelck-Str. 1, Hamburg (Achtung, neuer Ort - abweichend vom Jahresprogramm 2021).

Kosten (inkl. Material u. Verpflegung): 45 Euro