21.05.2022, 11.00 Uhr - 17.00 Uhr | Garten am frischen Wasser, Eutin

Wo Mut wächst

Ein Tag im „Garten am frischen Wasser“

anmelden

Nachhaltigkeit und Gerechtigkeit als grundlegende Leitlinien in
allen Bereichen unserer komplexen Lebenszusammenhänge fest
zu verankern, das ist das entscheidende Thema unserer Zeit.

Die Frauenarbeit in der Nordkirche hat für alles Nachdenken darüber
und Handeln danach eine einfache, wirkungsvolle Formel geprägt:
Mut wächst.
Unter diesem Motto begegnen sich die Hoffnung und der Glaube,
dass Gottes Kraft verwandeln kann, und das Bewusstsein der eigenen
Verantwortlichkeit und Wirksamkeit. Dass dabei viel Mut wachsen kann
und Früchte getragen werden können, zeigt das Projekt „Mut wächst
– Klimabewusstsein erden“ in großer Vielfalt.
Dieses Projekt und andere Mut-machende Ideen und Impulse aus
den Bereichen Geschlechtergerechtigkeit, nachhaltiges Wirtschaften
und interreligiöser Dialog werden im Zentrum eines Begegnungstages
stehen, zu dem die AG Jahresthema der Frauenarbeit in der Nordkirche
einlädt. Im „Garten am frischen Wasser“ in Eutin wird in entspannter
Atmosphäre, bei schöner Musik und gutem Essen vieles zu entdecken
sein. In verschiedenen Workshops kann jede/r ausprobieren, wie das
eigentlich geht: Mut wachsen zu lassen. Manchmal braucht es dazu
nur die richtige Saat.
Bettina Sick-Folchert alias Clownin Gusti wird ihre eigenen Interpretationen
und Variationen zum Thema beisteuern.
 

Leitung AG Jahresthema der Frauenarbeit in der Nordkirche

Ort Garten am frischen Wasser, Eutin

Kosten 20 € für Frühbucher*innen bis 28. Februar, danach 25 €, inkl. Imbiss

Für alle

 

Mit Impulsen:

- aus dem Projekt „Mut wächst – Klimabewusstsein erden“

- von Sonja Hartmann, Kompetenztrainerin Gender und Diversity

- von Nedra Ouarghi, Fachrat Islamische Studien Hamburg e.V.

- von Antares Reisky, Gemeinwohl-Ökonomie Nord e.V.