10.01.2024, 14.02 Uhr - 04.12.2024, 13.06 Uhr | ONLINE

Bibel feministisch gelesen

Gesprächskreis

Aus feministischer Perspektive lesen sich viele biblische Texte anders. An jedem Abend steht ein Text im Zentrum. Ausgehend von einer kurzen Einführung in das jeweilige biblische Buch und kurzen Impulsen werden die biblischen Texte gemeinsam gelesen und diskutiert. Erkenntnisse aus feministischer Theologie, Sozialgeschichte und jüdisch-feministischer Auslegung werden hinzugezogen. Interreligiöse, transkulturelle und ökologische Perspektiven weiten den Blick.
In diesem Halbjahr sind unter anderem Texte aus den fünf Megillot (Festrollen) dabei, die eine zentrale Rolle an den jüdischen Feiertagen einnehmen.

Termine und Texte:

  • 10. Januar -  Die Weisheit tanzte vor Gott (Sprüche 8)
  • 7. Februar - Was ist Reichtum? (Hiob 42,10 – 17)
  • 6. März - Eine, die Frieden findet (Hoheslied 8,8 – 10)
  • 10. April - Nennt mich nicht Noomi, die „Liebliche“ (Rut 1)
  • 15. Mai - Tochter Zion (Klagelieder 1)
  • 5. Juni - Bitterer als der Tod ist die Frau (Kohelet 7,23 – 29)
  • 3. Juli - Königin Wasthi im Widerstand (Ester 1)

Weitere Termine: 4. September, 9. Oktober, 6. November, 4. Dezember

Zeit: Immer mittwochs, 19:00 - 20:30 Uhr
Leitung: Astrid Faehling, Ev. Frauenwerk Ostholstein Julia Jünemann, Ev. Bildungswerk Plön-Segeberg – Frauen,
Nachhaltigkeit & Engagement, Dr. Michaela Will, Ev.-luth. Frauenwerk Hamburg-West/Südholstein
Veranstalterin: Ev. Frauenwerk Ostholstein
Ort: Online
Anmeldung bitte unter: ev.frauenwerkund@nochkk-oh.de, Tel. 04521 80 05-211