20.09.2021, 18.00 Uhr | Kiel und Hamburg

Kinofilm: Made in Bangladesh

Filmvorführungen in Kiel und Hamburg

© Filmverleih

In kaum einer anderen Branche ist die Empörung über schlechte Arbeitsbedingungen und Fabrikunfälle so groß und regelmäßig wie in der Mode- und Textilbranche. Trotz zahlreicher Besserungsgelöbnisse, Brancheninitiativen und Siegel sind Missstände immer noch weit verbreitet. Schon lange fordert die Kampagne für Saubere Kleidung "CCC" faire Arbeitsbedingungen für Arbeiter*innen in der Textillieferkette.
Das Frauenwerk der Nordkirche lädt am 20.September um 18 Uhr im Studio Filmtheater gemeinsam mit Mitgliedern der Fair Trade Town- Steuerungsgruppe Kiel, der
Kampagne für Saubere Kleidung in Kiel, dem Bündis Eine Welt Schleswig-Holstein e. V.  und der IG Metall Kiel-Neumünster
zum Gespräch über Fashion, fairen Konsum, Menschenrechtsverletzungen und Umweltzerstörung in den Produktionsländern.
Dabei wird auch der preisgekrönte Film "Made in Bangadesch" gezeigt, der den Kampf einer jungen und mutigen Aktivistin in Dhaka dokumentiert.

Mehr Infos