27.04.2024, 14.00 Uhr - 16.30 Uhr | Kollhorst, Kiel

„O edelstes Grün, in der Sonne du wurzelst“*

Im Frühling die Pflanzen nahe Kollhorst erleben

anmelden

pixabay_celandine-2394944_1920

Nach Hildegard von Bingen durchzieht die Grünkraft alles was lebt. Sie ist die Lebenskraft, ohne die kein Leben auf der Erde möglich ist. Im Frühjahr wirkt die Grünkraft in der Natur am stärksten. Wir können uns mit ihrer schöpferischen Kraft verbinden und sie in uns selbst entdecken.

Wir werden Pflanzen kennenlernen sowie die ihnen innewohnenden heilenden Kräfte und ihre ökologische Bedeutung erfahren.

Kleine Übungen und Impulse werden dazu anregen, in Resonanz mit der Natur zu kommen und dabei den Zauber des Anfangs im Frühling zu erleben.

Im Rahmen des Projektes „Vielfalt wächst – Klimabewusstsein erden“ wird die Theologin und Systemikerin Elisabeth Christa Markert zusammen mit der Biologin Dr. Inga Hillig-Stöven durch die Natur im Frühling nahe Kollhorst führen.

Datum:               Samstag, 27.04.2024, 14:00 – 16:30 Uhr

Ort:                     Parkplatz Kollhorster Weg 1, 24109 Kiel

Referentin:         Theologin und Systemikerin Elisabeth Christa Markert; Biologin Dr. Inga Hillig-Stöven

Kosten:                keine (gefördert von der Ev.-Luth. Kirche in Norddeutschland, BINGO! der Umweltlotterie und der Norddeutschen Stiftung für Umwelt und Entwicklung)

 

Anmeldung:        Anmeldebutton oben links auf dieser Seite

Veranstaltet vom Projekt „Vielfalt wächst – Klimabewusstsein erden“ im Frauenwerk der Nordkirche im Hauptbereich Generationen und Geschlechter der Ev.-Luth. Kirche in Norddeutschland.

Die maximale Teilnehmer*innenzahl liegt bei 16 Personen

Denken Sie an witterungsangepasste Kleidung und Schreibzeug.

* Hildegard von Bingen