02.09.2024, 18.00 Uhr - 05.09.2024, 14.00 Uhr | MÖZEN - FÜR FRAUEN

Versöhnt mit mir und meinem Leben – Workshop mit Ritualen in der Natur

Veränderungen würdigen, das Neue im Leben erkennen und begrüßen

auf Warteliste setzen, da ausgebucht

In unversöhnten Lebenssituationen suchen wir nach Wegen, um mit unseren Gefühlen, mit Zweifeln, Verletzungen heilsam umgehen zu können. Letztlich sehnen wir uns nach mehr innerem und äußerem Frieden. Doch wie kann ich alte Wunden, Groll und Ärger verschmerzen? Wie kann ich mit einschneidenden Ereignissen umgehen und meinem „Lebensschicksal“ bzw. wichtigen Menschen verzeihen? Im Seminar wollen wir gemeinsam hinschauen auf das, was uns in unserem Leben unversöhnt sein lässt, was uns lange plagt, viel Kraft kostet und nach neuen Möglichkeiten Ausschau halten. Was brauche ich, um mich dem Leben wieder anvertrauen zu können? Wie kann ich Hindernissen auf meinem eigenen Weg wohlwollend begegnen?
Zu diesen und anderen Fragen wird es an dem Seminartagen mittels rituellen Naturübungen Raum und Inspiration geben. Wir erkunden in Solozeiten in der Natur, was für uns persönlich hilfreich ist, um uns tiefer mit uns und unserem Leben zu versöhnen und wieder mehr Lebendigkeit in unserem Leben zu entfalten. So lassen sich ein neuer Zugang zu verborgenen Kraftquellen und Antworten auf drängende Sinnfragen finden. Die Vielfalt der Pflanzen und Tiere wird bewusst wahrgenommen und mit dem eigenen Leben verbunden.
In der Nachbereitung werden wir heilsam erzählen und zuhören, die Geschichten würdigen, spiegeln und bekräftigen. Daran schließt sich an, wie das Erfahrene fruchtbar in den Alltag getragen werden kann.

Datum: MO, 2. September, 18 Uhr bis DO, 5. September, 14 Uhr
Leitung: Saskia Albers, Frauenwerk der Nordkirche, Kiel
Referent*in: Dr. Marascha D. Heisig, Dipl. Psychologin
Ort: Mözen
Kosten: 320 € (EZ, VP)

Dieses Seminar ist eine Veranstaltung des Projektes „Vielfalt wächst - Klimabewusstsein erden“ - gefördert von der Ev.-Luth. Kirche in Norddeutschland, BINGO! der Umweltlotterie und der Nordeutschen Stifung für Umwelt und Entwicklung (NUE).