23.08.2023, 14.00 Uhr - 18.30 Uhr | OZEANEUM Stralsund

Insektenvielfalt bewahren!

Damit auch Insekten in der Stadt Stralsund eine Unterkunft haben, bauen wir gemeinsam Nisthilfen für Wildbienen.

Mauer und künftiger Platz für das Insektenhotel

Nisthilfe statt Beton. Hier werden wir sie bauen.

Von Insekten hängt sehr viel ab, auch wir Menschen sind auf sie angewiesen. Sie bestäuben nicht nur die Pflanzen, die wir als Nahrung benötigen. Die Insekten benötigen auch in der Stadt dringend Lebensräume. Wir glauben an ein besseres Morgen für Mensch und Natur und dass auch kleine sozial-ökologische Schritte ein nachhaltiger Anfang sind. Unsere Achtsamkeit wächst und auch unser Mut für Gerechtigkeit einzustehen. Der Workshop ist nur für die Teilnehmer:innen der Jugendklimakonferenz in Stralsund geöffnet.

Was euch erwartet:
Fachlicher Input zu Insektenquartieren, insbesondere Wildbienen (Lebensweise, ökologische Rolle, Fortpflanzung, Ernährung), Anleitung zum Insektenhotelbau. Danach werden wir gemeinsam ein Insektenhotel bauen und im Hof einer Beratungsstelle gegen sexualisierte Gewalt anbringen. Unsere Referentin und Expertin für Wildbienen ist Eike Loewke, von NaNa -natürlich nachhaltig. Sie ist auch Multiplikatorin im Projekt „Mut wächst – Klimabewusstsein erden“.

Wo und wann?
Jugendklimakonferenz der Nordkirche Stralsund, OZEANEUM Stralsund

Teilnehmer:innen:
8-10 all gender der Jugendklimakonferenz der Nordkirche

Kontakt:
Gisela Best, Frauenwerk der Nordkirche, Projekt: „Mut wächst – Klimabewusstsein erden“
Mobil: 0171 7570335

Veranstalterinnen:
Frauenwerk der Nordkirche, Projekt „Mut wächst - Klimabewusstsein erden“ finanziert aus Mitteln der Nordkirche, der Norddeutschen Stiftung für Umwelt und Entwicklung (N.U.E.), BINGO! Die Umweltlotterie und vom Kirchlichen Entwicklungsdienst mit freundlicher Unterstützung der Ökumenischen Arbeitsstelle im Zentrum Kirchlicher Dienste.